01. Jul 2021

BIA Gruppe Slowakei

Neuer Werksleiter bei BIA Slovakia


Die BIA Gruppe hat die Leitung ihres Werkes in der Slowakei neu besetzt. Mit Simon Skarabis (42) konnte BIA einen erfahrenen Kenner der Automobilindustrie gewinnen.


Der in der Nähe von Wolfsburg geborene Skarabis kam bereits als Stipendiat von VW während seines Studiums der Betriebswirtschaft mit der Automobilindustrie in Berührung. Seine beruflichen Stationen führten ihn unter anderen von VW zum Karosseriebauer KWD bis hin zu Jaguar Land Rover in der Slowakei. Zwischenzeitlich war Skarabis auch als selbstständiger Berater für Lieferanten tätig, die Unterstützung in Projekten für Volkswagen suchten.

Für Skarabis, der zuletzt als COO (Director of Operations) für einen Haushaltsgerätehersteller im äußersten Osten der Slowakei arbeitete, war die freigewordene Position des Werksleiters bei BIA Slovakia eine willkommene Gelegenheit, in die Automobilindustrie zurückzukehren und gleichzeitig mehr Nähe zu seiner Familie in Bratislava zu schaffen. „Eine spannende und verantwortungsvolle Funktion ausüben zu können und zugleich die Abende zu Hause verbringen zu können, ist schon eine Bereicherung für die Lebensqualität“, betont Skarabis.

„Es ist toll, bei einem so technologisierten und wachsenden Unternehmen, die Fäden in der Hand halten zu dürfen, denn der Job verspricht alles andere als Alltäglichkeit und Routine“, erklärt der im Beruflichen wie im Privaten sportlich eingestellte Skarabis. Stillstand ist nicht sein Ding. So verspricht seine Besetzung eine dynamische Führung für BIA Slovakia zu werden, die unter anderem eine Neuorientierung der Prozesse entlang des Shopfloor-Gedankens in den Fokus nimmt. „Diese Philosophie auf den Arbeitsalltag zu transferieren ist schwer, mit dem engagierten Team hier vor Ort aber machbar“, freut sich Skarabis auf diese und weitere Herausforderungen.

Neuer Werksleiter bei BIA Slovakia
Neuer Werksleiter bei BIA Slovakia

Datenschutzhinweis

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies und ähnliche Technologien, um unser Angebot nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige sind für deren Betrieb notwendig. Andere können aktiviert werden. Nicht aktivierte Cookies können den Funktionsumfang der Dienste einschränken. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig und für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich. Die Einstellungen können selbständig getroffen werden. Weitere Infos entnehmen Sie bitte derDatenschutzinformationen